Sonntag, 28. Oktober 2012

Box of Beauty von Douglas

Ich habe es nun endlich geschafft, eine BoB (Box of Beauty) zu ergattern, nachdem sie jetzt schon wochenlang, nicht verfügbar war. Anfang nächster Woche werde ich dann den Inhalt zusammenstellen können, ich bin gespannt was es schönes gibt und wann sie eintrifft.. werde dann natürlich noch berichten.


Freitag, 26. Oktober 2012

Honeycrunch Äpfel

Und wieder eine Zusage - für 10 Honeycrunch Äpfel!

Mancher wird vermutlich denken "uih.. toll, Äpfel" aber hey, das ist mir Wurst! =) Ist teste (fast) alles gerne und das mit Herz + Leidenschaft. Ich werde mir etwas schönes überlegen, das wir aus den Äpfeln machen können, die Idee in das Projekt einfliessen lassen und es mit Freunden, sowie der Family, zusammen genießen.

Passend zur Jahreszeit wäre eigentlich der typische Bratapfel eine schöne Leckerei aber mal sehen, ob sich sonst noch etwas tolles finden lässt. Ich werde wie immer fleissig fotografieren und vor allem dann hier, dokumentieren. Ich freue mich auf ein leckeres Projek!

Wer Ideen oder Rezeptvorschläge hat, darf sie mir gerne senden, bzw. hier kommentieren.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Zusatz vom 14.11.2012

Leider haben wir die Äpfel nicht erhalten und bislang fehlt auch jede Rückmeldung vom Portalbetreiber. Ich habe keine Ahnung, ob man uns vergessen hat, ob die Äpfel unterwegs verschwunden sind oder was auch immer.. bin gespannt, ob hier noch ein Feedback folgen wird. Bei Facebook habe ich von einigen Usern vernommen, dass es dort aktuell wohl mehrere Probleme gibt. Es werden nicht nur Produkttests angeboten, sondern auch Abo-Boxen mit Lebensmitteln / Getränken.. diesen Monat gab es zum ersten Mal eine "Coolbox / Kühlbox", die teilweise auch gar nicht eingetroffen ist, obwohl diese bezahlt wurde - weiterhin wurden sogar Beiträge für die nächste Box bereits in Rechnung gestellt oder die Lebensmittel trafen Tage nach dem MDH ein und waren somit verdorben.

Es war meine erste Erfahrung mit dem Unternehmen und ich kann nicht sagen, dass es einen guten Eindruck auf mich macht. Was mich auch etwas ärgert: unter den Testteilnehmern gab es ein zusätzliches Gewinnspiel. Nach dem Erhalt der Äpfel und deren Verwendung, sollte man sein Apfelrezept einsenden und hätte mit Glück, eine Reise für 2 Personen gewonnen. Da ich keine Äpfel bekam, gab es natürlich auch kein Rezept, dass ich hätte einsenden können und wurde somit direkt von der Teilnahme ausgeschlossen. Ob es den Betreiber interessiert? Ich bin gespannt..


L'Oréal Paris - Sublime Mousse - Nuance 800

Nachdem ich ja bereits geschrieben hatte, dass ich Sublime Mousse von Loreal testen darf und über den Preis von knapp 5€ eigentlich erstaunt war, habe ich die Coleration gestern angewendet, bevor ich zum Konzert ging. Was soll ich sagen... ich war froh, dass es ein "Glam-Metal" Konzert war und dass ich dadurch vermutlich nicht wirklich aufgefallen bin, ansonsten lässt die Farbe eher zu wünschen übrig.

Die Anwendung ist sehr einfach, wobei ich da anfangs auch meine Bedenken hatte. Man mischt wie auch sonst zwei Komponenten zusammen, steckt dann den Pumpaufsatz auf die Flasche, soll diese (das wird da ganz ausdrücklich erwähnt und FETT geschrieben) ganz vorsichtig, fünf Mal drehen und sie auf keinen Fall schütteln. Ich war mir nicht sicher, was mich am Ende erwarten würde. Aber es ging zumindest bis zu diesem Punkt alles gut.

Nachdem die Schutzhandschuhe "angezogen" waren, habe ich mir wie angegeben, eine Walnuss-große Menge in die Hand gegeben, beim Ansatz angefangen zu verteilen, bin dann weiter nach unten gegangen, habe den Hinterkopf eingeschäumt und erst zum Schluss die Spitzen. Anschließend hieß es die vorgeschrieben 30 Minuten der Einwirkzeit abzuwarten, die Haare gründlich auszuspülen und die mitgelieferte Pflegespülung zu benutzen.

Als alles erledigt und die Haare im Handtuch waren, hatte ich bereits das Gefühl, dass die Farbe nicht ganz den Farbtönen auf der Verpackung entsprach.. weder dem Bild auf der Vorderseite, das meistens täuscht (!!), noch denen auf der Rückseite, wo die ursprüngliche und die Ausgangs-Haarfarbe angezeigt werden.

Wer auf einen Farbverlauf im Haar steht, liegt hier genau richtig.. mir stellt sich aktuell allerdings die Frage, wie es dazu kommt. Ich hatte mir erst vor kurzen die Haare auf meine normale Haarfarbe (Dunkelblond) ändern lassen, da meine Strähnen vom Frisör rausgewachsen waren und es nicht mehr schön aussah - ich allerdings keine neuen Strähnen haben wollte.

Nun gut, ich war bis gestern also Dunkelblond und heute - ich kann die Farbe(n) leider nicht genau definieren. Meinen Ansatz, den ich vorher nicht hatte, würde ich als Orange bezeichnen, also fern ab von BLOND - für diese Farbe hatte ich mich ja entschieden. Weiter nach unten wird es immer heller und geht in ein helles Orange bis leichtem gelb-blond über, seltsamerweise sind nun auch meine alten Strähnen wieder sichtbar, die das Farbspektakel noch etwas abwechslungsreicher gestalten. Je nach Lichteinfall sieht es mal mehr und mal weniger erträglich aus!

Da ich keine Lust habe, meine Haare intensiv zu schädigen, werde ich meine Haare vorerst so lassen und nicht neu colorieren. Meine Überlegung ist es jetzt, einen Versuch mit Silbershampoo zu starten aber das werde ich erst in Erwägung ziehen, sobald ich weiß, wie teuer das Ganze wird.

Ich weiß nicht, wie das Produkt auf natürlichem Haar wirkt, da ich meine Haare nun aber schon bestimmt seit 15 Jahren, zu Hause coloriere oder sie von Profi colorieren lasse, kann ich sagen, dass ich dieses Ergebnis nicht erwartet hätte, total enttäuscht bin und es auch nicht kenne, wenn man eine Farbe auf bereits coloriertem Haar anwendet. 

Mein Fazit, nach dem Ergebnis, auf meinem Haar: Anwendung und Handhabung beim auftragen sind wie bei anderen Produkten sehr einfach, die Coloration ist durch den Schaum sehr ergiebig - hier hatte ich eher das Gefühl, dass die Packung nicht leer wird, allerdings würde ich zumindest diese Nuance nicht noch mal kaufen, daher kann ich auch nicht sagen, wie das Preisverhältnis ist. Klar sind 4,95€ generell günstig, da ich aber kein gutes Ergebnis erzielen konnte, ist diese Coloration das Geld nicht wert und ich hätte es mir erstatten lassen, wenn ich sie hätte bezahlen müssen.

Schade aber das hätte ich mir sparen können - vielleicht kann mich Nuance Nr. 2 (530) in den nächsten Wochen mehr überzeugen als Nuance Nr. 1 (800).








Der HomeCooker von Philips und Jamie Oliver im Einsatz (Gemüseeintopf mit Putenfleisch)

Nachdem der HomeCooker gestern bei uns eingetroffen ist, wurde er gleich auf Herz und Nieren geprüft. Ursprünglich hatten wir geplant frische Suppe mit Huhn zu machen, da dies aber nicht in den Topf des HomeCookers gepasst hätte, wurde alles etwas abgewandelt und somit gab es "Eintopf" mit Geflügelfleisch.

Der komplette Lieferumfang

 Unsere "Auswahl" und die Zutaten, für unser Menü.

Das Putenfleisch hat ca. 12-15 Min gebraucht, bis es wirklich durchgebraten war, obwohl es wirklich kleine Stücke waren.. für meine Verhältnisse etwas lange.

Der Schneideturm schneidet das Gemüse sehr schön, wobei es doch die ein oder anderen Probleme gab! Weiche Teile wie z.B. die Enden der Porreestange (die Blätter) hat er nur mit Mühe geschnitten und zum Schluss sehr große Stücke ausgeworfen. Ausserdem zieht das Gemüse irgendwann in die Maschine, da der Abstand zur Schneidescheibe scheinbar zu groß ist, was irgendwann automatisch dazu führt, dass das Gemüse im Gerät steckt oder mit dem rotierenden Schneidewerk mit läuft, bzw. das Gemüse nicht mehr geschnitten wird und man es "mehrfach" raus holen und wieder in den Trichter stecken muss. Hier habe ich mich manchmal gefragt, ob ich mit dem Messer oder einer einfachen Küchenreibe nicht schneller und sorgfältiger gewesen wäre.

 
Die Handhabung ist wirklich "kinderleicht", so dass meine 5 jährige Tochter fleissig beim kochen helfen durfte und mit vollem Einsatz dabei war. Der Spaß- und Lernfaktor ist hierdurch natürlich mehr gegeben als sonst, da man gemeinsam kochen kann, auch wenn das Alter noch nicht so weit fortgeschritten ist. Ein Küchenmesser würde ich meiner Tochter z.B. nicht in die Hand geben aber Gemüse - unter Aufsicht - in den Schneideturm zu stecken, ist völlig in Ordnung.

So sah unser erstes Ergebnis mit dem Homecooker dann aus. Zwar etwas anders, als wir es gewohnt waren aber ich muss sagen, dass es uns allen besser geschmeckt hat, als unsere Suppe sonst.. obwohl es die gleichen Zutaten waren, abgesehen davon, dass ich dieses Mal die GEFRO Suppe zum würzen genommen habe. Nachdem alle Zutaten im Topf waren, hat es 15 Minuten gedauert, bis alles verzehr-fertig war, das dauert bei uns normal wesentlich länger!

Leider bleibt einiges im "Auswurf" des Schneideturms hängen, so dass man von Hand nachhelfen und die Reste raus holen muss aber damit kann man leben.. denke ich. ;-)

Und so sieht es aus, wenn man Porreeblätter mit einem der "Scheiben-Einsätze" schneiden möchte.




Wir hatten während des Kochvorgangs auch fleissig, Videos gedreht, da der Schneideturm jedoch relativ laut ist, kann man kaum etwas von dem verstehen, was ich dazu gesagt habe. Deswegen werde ich dies bei den nächsten Gerichten berücksichtigen und im Anschluss, Videos einstellen.

Bislang sind wir mit der Leistung und dem Ergebnis ganz zufrieden, wobei ich ehrlich sagen muss, dass ich nicht weiß, ob ich das Gerät zum Originalpreis in Höhe von 399,00€ kaufen würde. Ob wir das Gerät behalten und auf die gezahlte Kaution in Höhe von 199,00€ verzichten, weiß ich ebenfalls nicht, da ich auch das für eine stolze Summe halte. ABER der Test geht ja noch eine Ganze Weile von daher möchte ich hierüber nach dem ersten Kocherlebnis noch kein Urteil bilden.

Wir freuen uns zumindest nach wie vor bei dem Projekt dabei zu sein und die Möglichkeit haben zu dürfen, ein Gerät über einen längeren Zeitraum testen zu dürfen, ohne zum Kauf verpflichtet zu sein und werde in den nächsten Wochen, noch viele, weitere Gerichte zaubern.

HIER gibt es das gute Stück übrigens zu kaufen, wahlweise in schwarz o. weiß, weitere Informationen, Rezepte, einen eigenen Blog und - wie sollte es auch anders sein - das Produktvideo, in dem Jamie Oliver, den Homecooker vorführt.

Essie & Anny Teil 2

Nachdem ich den ersten Lack von Essie (Pink Diamond) vor ZWEI Tagen aufgetragen habe, ist es heute bereits Zeit, die Nägel neu zu machen! Es sind diverse Ditscher und Kratzer auf den Nägeln und die Nagelspitzen sind bereits so abgenutzt, dass das weiß, meiner Nägel sichtbar ist.

Daher habe ich den zweiten Lack - Tart Deco - an einem Nagel getestet und ich muss sagen, dass auch dieser mich nicht wirklich überzeugen kann. 

Beide Lacke sind relativ dünn und decken für meine Verhältnisse nicht gut genug, sie müssen mind. 2x aufgetragen werden, da die Nägel durchscheinen und selbst da ist es nicht unbedingt der Fall, dass die Deckkraft ausreicht. Tart Deco lässt auch nach dem zweiten "Anstrich" meinen Nagel durchscheinen und hat - das habe ich noch nie erlebt - Blasen geworfen! Weiterhin hatte ich auch hier das Problem, wie zuvor beim Pink Diamond, dass ich nicht schnell genug lackieren kann und der Lack bereits anfängt "fest" zu werden und Spuren zu hinterlassen, so dass das Gesamte Bild, uneben wirkt.

Auch den "absolutely fuchsia" von Anny habe ich an einem weiteren Nagel getestet und er gefällt mir optisch, von der Farbe und der Anwendung her sehr gut! Er lässt sich gut und gleichmäßig auftragen, zur Not auch noch etwas korrigieren, ohne dass er bereits trocknet, deckt bereits beim ersten Mal besser und die Farbe ist einfach TOP! Vielleicht ist dies auch ein Grund, warum ich hier bei Douglas nur Produkte von Anny bekomme und nicht von Essie!?


Es tut mir leid das sagen bzw. schreiben zu müssen aber mich kann Essie bislang nicht überzeugen. Ich habe anderen Produkte hier, die günstiger sind und mir wesentlich besser gefallen.. auch wenn die Farbauswahl bei Essie wirklich klasse ist aber bei dem Preis erwarte ich etwas besseres!

Mittwoch, 24. Oktober 2012

Einige Favoriten

Hier eine kleine Auswahl, meiner aktuellen Lieblingsstücke. ♥ ♡ ♥


DKNY - Be Delicious !!!

Es ist als Set mit 30ml EdP und 100ml Bodylotion, bei Douglas für 39,95€ erhältlich und für mich ein absolutes "must have". Früher war es all about Eve von Joop, dem ich nicht mehr widerstehen konnte, heute ist es be delicious, wobei ich auch noch viele, weitere Parfums oder EdP zu Hause habe und mag.

Dieser Duft ist durch die Apfelnote einfach fruchtig-frisch und wie ich finde, zu jeder Tages-, sowie Jahreszeit tragbar, ohne dass es schwer oder aufdringlich wirkt. I love it!



 Ein weitere Favorit von mir ist Diadermine Nutri Age.

Aufmerksam geworden bin ich darauf dank einem riesen Berg an Proben, den mir ein Drogeriemarkt, bei meiner letzten Onlinebestellung mitgesendet hatte. Dies ist glaube ich bald ein halben Jahr her und ich habe immer noch Proben, es war also mehr als ausreichend.

Die Creme ist relativ "reichhaltig", nicht wie meine Tagescremes die ich sonst nutze, wo ich eher darauf geachtet habe, dass sie leicht sind und schnell einziehen. Sie ist sehr intensiv, etwas dicker und auf der Haut total seitig / cremig. Ich liebe den Duft, der mit total an ein Pflegeprodukt aus meiner Schwangerschaft erinnert, was mich alleine schon, jedes Mal fasziniert.

Sie versorgt die Haut mit Feuchtigkeit, die dadurch gepflegt, strahlender und ebenmäßiger aussieht. Ausserdem eignet sich Diadermine Nutri Age wirklich super als Make-Up-Unterlage, was für mich ein zusätzlicher Faktor ist, weshalb ich sie nun gekauft habe (die Proben neigen sich dem Ende zu).



Loreal le teint PERFECT MATCH (N4 Beige)

Ich habe schon viele Make-Up´s besessen aber bislang keins, das mich annähernd so begeistert und zufrieden stellen konnte. Gekauft habe ich es mir eher durch Zufall.. ich hatte bei Amazon "zu viel Guthaben" und habe alles gekauft, was mir in die Quere kam.. u.a. eben auch dieses Produkt und seitdem bin ich dabei geblieben.

Es deckt super ab, ohne Spuren auf der Haut zu hinterlassen, früher hatte ich teilweise einen richtig unangenehmen Film auf der Haut, dies ist hier definitiv nicht der Fall. Es verschmilzt regelrecht mit der Haut, so dass man einfach schöner und frischer aussieht.

Bei Budni kostet das Produkt z.B. 11,99€ - heute wurde ich bei der Auswahl jedoch von einer freundlichen Mitarbeiterin angesprochen, welche Sorte ich da denn hätte und dass sie eben etwas schauen wolle.. kam einen kurzen Augenblick später wieder, gab mir das Make-Up + 3,00€ Gutschein und sagte "naja, es kostet ja mehr als 10,00€ dann bekommen sie Rabatt" - somit habe ich es für schlappe 8,99€ bekommen. =)



24 hand protection balm von essence "Winteredition"

Auch hierauf bin ich durch einen anderen Blog aufmerksam geworden und habe mir die Handcreme gekauft, nachdem ich das erste Mail bei DM war. Es gab 3 unterschiedliche Sorten, da mir diese jedoch am besten gefiehl und ich total auf Lebkuchen & Co stehe, habe ich mich für "Gingerbrad Chai Latte" entschieden.

Der Preis liegt bei knapp 0,95€ und ist denke ich unschlagbar! Normalerweise benutze ich von Neutrogena die "sofort einziehende Handcreme" - welche man hiermit zwar nicht vergleichen kann, da das Produkt von Essence NICHT sofort einzieht, allerdings stört es mich nicht, da der Preis und der Duft alles entschädigen. 



Essie & Anny

Nachdem ich jetzt auf vielen Blogs schon sooo vieles über die "Lacke" von Essie und Anny gelesen habe, war ich bei DM und Douglas, um mir genannte zu kaufen, folgende habe ich mitgenommen:

Essie Anti-trockene-Nägel-Unterlack, Preis: 8,95€
Essie 18 Pink Diamond, Preis: 7,95€
Essie 74 Tart Deco, Preis: 7,95€
Anny 480 absolutely fuchsia, Preis: 9,50

Die Farben finde ich von allen Lacken sehr schön.. bei Essie habe ich zu etwas dezenteren Tönen gegriffen und bei Anny doch zu einem etwas "extremeren" mit Glitzer. Wenn ich etwas besonders liebe, dann sind es rosa, pink, lila, Glitzer und Sterne! =) Also musste es der von Anny sein.

Was mich jetzt allerdings noch etwas verwundert: "warum werden die Essie Lacke von vielen so geliebt"?

Gut.. die Farbauswahl ist sehr schön und der Preis ist denke ich auch ok, die Marken die ich sonst so für den täglichen Gebrauch kaufe, sind auch oft in dieser Preisklasse. Aber: er trocknet nicht wirklich schneller, wobei ich mein auftragen selbst das Gefühl hatte schnell sein zu müssen, damit keine sichtbaren Lackierspuren hinterlasse, dennoch härtet er nicht besonders schnell, komplett durch. Mal sehen wie lange er am Ende hält, vielleicht kann er da ja mehr überzeugen, als meine anderen Sorten.

Den Lack von Anny habe ich selbst noch nicht ausprobiert, obwohl er farblich eigentlich mein Favorit von den o.g. Tönen ist, meine kleine Tochter trägt ihn seit gestern und ist begeistert. Aber wie sollte es auch anders sein, denn sie steht ganz wie die Mama auf rosa, pink, lila und GLITZER! *gg*

Da ich morgen Abend weggehe, überlege ich jedoch ihn gegen den aktuellen Lack von Essie auszutauschen aber das werde ich dann vermutlich spontan, mit meinem Outfit abstimmen.




Pink Box

Nachdem ich lange überlegt habe, ob ich mir die Pink Box bestellen soll oder nicht, habe ich es heute gemacht. Ende des Monats wird sie versendet und ich bin gespannt, was in der November Box zu finden sein wird. Sobald sie eingetroffen ist, werde ich dann weiter berichten.

Wer sich für die Pink Box interessiert und sie zum Vorteilspreis von 6,95€ haben möchte (normal kostet sie 12,95€) der kann mir gerne seine Emailadresse senden oder als Kommentar posten, dann sende ich kurz einen Empfehlungslink raus.

Die Box ist zu jedem Monat kündbar und besteht aus diversen, Markenprodukten + Zeitschrift, die immer wieder individuell zusammengestellt werden. Dies eignet sich ideal, wenn man gerne mal andere Produkte testen und "sparen" möchte, da der Produktwert, die Kosten der Box (inkl. Porto!!!) übersteigt. Ansonsten ist sie eigentlich bei allen Beautyfans total beliebt und immer wieder, gerne gesehen.

Ich entpuppe mich aktuell zum letzt-genannten.. wobei ich mich langsam frage, ob es nicht schon in Richtung "Test- u. Kaufsucht" geht, da ich permanent unterwegs bin und irgendwas neues kaufe, um es auszuprobieren. Es ist auch jetzt schon absehbar, dass es nicht nur bei der Pinkbox bleiben wird, es gibt da einige Kandidaten, auf die ich ich Tagen lauere und nur darauf warte, dass ich zuschlagen kann. Leider ist die Anzahl der Boxen bei vielen Anbietern begrenzt, so dass man manchmal etwas Glück braucht, um zu den glücklichen Besitzern gehören zu dürfen.



Nivea

Heute kam ein kleines Päckchen von Nivea.

Es war zwar nicht völlig kostenlos und auch nicht als Produkttest versendet worden, da ich jedoch nur das Porto bezahlen musste, sehe ich es als kleinen Test an und freue mich, die überwiegend für mich neuen Produkte, aus dem Hause Nivea, testen zu dürfen.


GEFRO

Gestern kam wieder mal Post und zwar aus dem Hause Gefro, bestehend aus:
  • 160 g GEFRO Suppe & Universalgewürz
  • 50g Sauce Bolognese
  • 34g Sauce Hollandaise
  • 10g BIO Würzmischung "Bella Italia"
  • 60g Gourmet Gemüse Cremesuppe
Ich war nun schon viele Male auf der Seite des Anbieters, nachdem ich durch Werbung oder über andere Anbieter, darauf verwiesen wurde aber doch sehr skeptisch, ob das Angebot wirklich kostenlos ist und ob man diese Produkte wirklich "essen kann".

Der erste Eindruck ist jetzt doch sehr positiv, auch wenn ich nur die GEFRO Suppe (& Univerlasgewürz) gegessen / getrunken habe aber diese ist sehr ergiebig und sie schmeckt! Aufgrund einer überwiegend flüssigen Ernährung, trinke ich momentan sehr viel Brühe und da kam das Ganze wirklich passend.

Ich bin gespannt, wie die anderen Produkte sind, sehr interessant finde ich die Würzmischung "Bella Italia" und die vegane Bolognese, da ich - ohne eine vegetarische o. vergane Lebensweise - dennoch immer mal schaue, auf tierische Lebensmittel zu verzichten.

HIER kann man sich das kostenlose "Kennenlernpaket" bestellen, Wert: 10,00€.


Wilkinson Sword Hydro 5

Hier habe ich heute per Email die Benachrichtigung erhalten, dass wir beim Test dabei sind. Sobald das Produkt eingetroffen ist und wir (überwiegend mein Freund) getestet haben, folgen Bericht + Fotos.

Loreal Sublime Mousse 530 u. 800

Hier darf ich gleich 2 Farben testen, die ich mir selbst aussuchen konnte. Derzeit kann ich mich allerdings nicht wirklich entscheiden.. wobei ich vermute, dass ich erst die hellere Varianten wählen werde.

Der Preis für Sublime Mousse liegt bei Rossmann / Kloppenburg bei 4,95€ - bei einem anderen Drogeriemarkt habe ich es für knapp 2,00€ mehr gesehen. Ich töne / färbe meine Haare nun schon viele Jahre, auf Schaum / Mousse habe ich bislang allerdings immer verzichtet, mal sehen, ob mich die Produkte überzeugen können.

Balea Badestern(e)

Nachdem ich auf dem Blog von Schokoschirmchen, wie viele andere auch von den Badesternen gelesen hatte, war ich tagelang auf der Suche bei DM, um gleiche zu kaufen. Leider war dies bis einschließlich gestern nicht möglich.. aus völliger Verzweiflung, bin ich heute zu Budni, um Badekugeln zu kaufen.

Ich hatte mir 4 relativ teure Kugeln ausgesucht, wollte zur nächsten "Abteilung" und was sehen meine Augen, die Badesterne von Balea! *freu* Leider sind sie hier doch eine ganze Ecke teurer, in Österreich liegen sie wohl bei 1,45€ und hier bei stolzen 2,49€ pro Stern!! Dennoch habe ich je einen mitgenommen und sie zu testen. Sie riechen wirklich toll (wobei ich Rose eigentlich nicht mag und es altbacken finde) und sehr intensiv, leider sollen sie, wie ich gestern Abend las, im Bad selbst aber an Duft verlieren.. mal sehen.



PS: Danke Schokoschirmchen für den Anreiz bzgl. der Deko. ♥

Dienstag, 23. Oktober 2012

Alles auf NULL

Nachdem ich nun privat schon eine Weile gebloggt habe, naja es war eher die Führung eines "Diät-Tagebuchs", hatte ich die Idee, mir einen weiteren Blog anzulegen. Es ist so, dass ich schon einige Jahre, Produkte verschiedener, bekannter und renomierter Firmen teste aber mir irgendwie nie große Gedanken darüber gemacht habe, meine Erfahrungen direkt online zu präsentieren / zu teilen, ausser bei dem jeweiligen Anbieter, bzw. Hersteller.

Anfang Oktober war es, wenn auch gut 3-4 Jahre zu spät, dann soweit und ich fing an, meine Berichte zu "bloggen". Leider gefielen mir weder die Handhabung, die gesamte Darstellung und auch die Auswahlmöglichkeiten der Layouts, beim aktuellen Anbieter nicht wirklich. Vorgestern bin ich dann eher durch Zufall, beim surfen durch das Netz, auf einen Blog aufmerksam geworden, der mir alleine optisch schon so gut gefallen hat, dass ich dachte "das möchte ich auch". Gesagt getan.. mit einem Klick bin ich hier gelandet und habe mir meinen neuen Blog eingerichtet. Nun versuche ich alles nach meinen Vorstellungen zu gestalten, um alles einigermaßen ansehnlich zu präsentieren. Mal sehen was daraus wird.

Viele, wirklich tolle Blogs habe ich hier mittlerweile schon gesehen und verfolge auch bereits die ersten, die mich teilweise sogar sehr inspirieren - teils von der Gestaltung - teils von den Inhalten - teils aber auch von den dort präsentieren Produkten. Daher wird dies auch kein, wie anfänglich geplant, reiner Produkttester Blog aber ich denke, das sollte das kleinste Problem sein. ;-)

Donnerstag, 18. Oktober 2012

Loreal Revitalift Laser x3 - 1

Fast vergessen.. natürlich habe ich heute wie angekündigt, den Produkttest mit dem Serum "Loreal Revitalift Laser x3" gestartet. Das Serum ist sehr ergiebig, so dass man wirklich nur wenig benutzen muss. Ich hatte mir aus Gewohnheit, auf jede Wange, Stirn und Kind einen kleinen (!!) Klecks gemacht und es war knapp an der Grenze dessen, dass es fast zu viel gewesen wäre. Es lässt sich einfach verteilen und zieht auch sehr schnell ein, ohne einen unangenehmen oder sogar fettigen Film auf der Haut zu hinterlassen, was mir gut gefällt. Der Geruch ist relativ dezent, wenn auch nicht besonders toll aber völlig "in Ordnung". Solange die Wirkung am Ende überzeugt, sollte dies das kleinste Problem sein. 

Das Serum habe ich in Form eines 30ml Flacons erhalten und der Preis liegt dafür, je nach Anbieter, bei ca. 19,95-39,99€. Es soll falten mildern, die Hautstruktur verbessern und der Haut, Dichte verleihen. Laut Angaben von Loreal ist Revitalift Laser X3 mit sogenannter, fragmentierter Hyaluronsäure angereichert, die schnell und tief in die Haut einzieht um Falten zu mildern. Weiterhin ist der Wirkstoff Pro-Xylane enthalten, der die Stützfasern der Haut verdichten und stärken soll. Ceramide Pro und LHA sollen die Poren verfeinern, so dass ein ebenmäßiger Teint entsteht und das Hautbild verfeinert.

Ob dem so ist, werde ich hoffentlich in den nächsten Tagen / Wochen erkennen und berichten können.


HomeCooker von Philips und Jamie Oliver

Die Ereignisse überschlagen sich hier förmlich! Kaum bin ich wieder im Hause, mache den Laptop an um zu berichten, dass ich als Produkttesterin bei Bebe dabei bin, kommt eine neue Mail:

Herzlichen Glückwunsch: Du testest den Philips Homecooker!

Was soll ich sagen, ich bin total begeistert und hatte mir keine großen Hoffnungen gemacht, dabei zu sein. Es sind zwar immerhin 500 Personen, die in der Runde dabei sind, dennoch ist es bei großen Tests, nicht immer leicht, berücksichtigt zu werden. Umso größer ist die Freude bei mir, dass ich es geschafft habe.

Vielleicht war es dieses Mal auch etwas "einfacher", da ein Pfand in Höhe von 199,00€ hinterlegt werden muss. Zwei Monate darf ich nun ausgiebig testen und das werde ich definitiv, im Anschluss kann ich mir dann überlegen, ob ich das Produkt zurücksende und mir das Geld erstatten lasse oder ob ich es behalte. Normal liegen die Kosten bei 399,00€ - hier würde sich also ein Preisvorteil von 200,00€ ergeben und dies wäre es mir auch wert, sofern mich Philips mit dieser wunderbaren Küchenmaschine überzeugen sollte.

Bis zum 22.10.12 habe ich Zeit, das Pfand zu bezahlen.. was bin ich froh, dass ich mich beim shoppen in den letzten Tagen etwas zurückgehalten habe, denn ich hatte zwar gehofft dabei zu sein aber ehrlich gesagt nicht mit dem Gedanken gespielt, dass es dazu kommt.

Sobald ich den Homecooker zu Hause habe, werde ich fleissig kochen, fotografieren und vor allem berichten!

bebe Young Care - Morgenglanz und Abendschimmer

Gestern wurde ich von Bebe als Produkttesterin ausgewählt und habe die Produkte nun bereits zu Hause. Beide Flaschen gefallen mir optisch und vom Geruch her sehr gut, der Preis liegt bei 1,89€ (bei Rossmann), wozu man wirklich nichts sagen kann. Ich freue mich wie immer auch auf diesen Test und werde die Tage sicher mehr berichten. 


Mittwoch, 17. Oktober 2012

Loreal Revitalift Laser x3 Serum

Wenn der Postmann 3x klingelt..

Soeben kam UPS und ich war etwas erstaunt, "was" da kommt, da ich nichts bestellt hatte, das von diesem Unternehmen kommen könnte. Umso größer war die Freude, als ich die Aufschrift L'Oréal Paris sah, denn ich hatte mich dort erst zum Ende der letzten Woche und einen Tag nach Bewerbungsschluss, als Produkttesterin beworben. Ich habe selten so schnell, ein Paket bekommen und das, obwohl die Frist eigentlich schon abgelaufen war - vielen Dank vorab!


Smelk von Kölln

Fast vergessen aber doch noch erinnert. Auch Smelk von Kölln gehörte zu einem der Produkte, dass ich ausgiebig mit der Familie und Freunden testen durfte. Leider ist es nun schon eine ganze Weile her und ich bin nach einem PC-Wechsel auch nicht mehr im Besitz meines Testberichts, sowie der eigens gemachten Bilder, dennoch steht nach wie vor fest, dass Smelk total klasse ist!

Ich bin immer mal auf der Suche nach Produkten, die die üblichen Milchprodukten ersetzen können.. nicht etwa, weil ich wie einige Freunde und Bekannte an einer Laktoseintoleranz leide, sondern weil es einfach meine persönliche Einstellung ist, sich nicht zwingend tierisch ernähren zu müssen - auch wenn ich mich nicht als Vegetarier bezeichnen kann, da ich nicht komplett darauf verzichte.

Smelk habe ich damals in den drei verfügbaren Varianten erhalten, Classic, Schokoladen- u. Vanillegeschmack. Im Gegensatz zu anderen "milchfreien Produkten" mag ich hier alle drei Sorten wirklich gerne, wobei Schoko eine kleine Genuss-Bombe ist. Die Konsistenz ist leicht dickflüssig, zumindest dicker als Milch, schön schokoladig und super cremig. Ich liebe Smelk und kaufe es seitdem Test regelmäßig, wobei ich immer mal zwischen den drei angebotenen Sorten variiere.

Der Preis von ca. 1,89-1,99€ ist im Vergleich zur normalen Milch zwar nicht günstig aber Smelk ist eben keine Milch und ich muss sagen, dass ich es dennoch gerne bezahle, wenn ich mal etwas anderes trinken möchte. Vor wenigen Tagen hatte ich sogar das Glück, Smelk für 1,45€ im Angebot zu bekommen.

Smelk ist rein pflanzlich, fettarm, frei von Soja, Milcheiweiß, Cholestein u. Laktose - weitere Infos gibt es HIER.


Samstag, 13. Oktober 2012

Toppits Dampfgarbeutel 09.04.2009

Das ist wirklich zum schreien.. auf die Tüte, fertig, lecker - kochen leicht gemacht mit Toppits Dampf-gar-Beuteln!



Ganz ungeduldig haben wir darauf gewartet, dass es endlich an der Tür klingelt und dass das Toppits Paket eintrudelt, schneller als erwartet war es dann auch schon soweit. Meine zwei Jahre alte Tochter hat sich sofort auf den Karton gestürzt und konnte es kaum abwarten, dass ich es auspacke.. schaute mich mit großen Augen an und fragte „was drinne“? Also habe ich schnell den Fotoapparat rausgeholt, dann hieß es auspacken und alles genau unter die Lupe zu nehmen.

Nachdem auch für sie verständlich war, dass man damit etwas Feines zaubern kann, sagte sie „Mama geh in die Küche - mach Essen“.. das war wirklich eindeutig!

Gesagt getan. Wir haben einen der XL Beutel genommen und ab damit Richtung Küche. Da wir jedoch noch nicht einkaufen waren, gab es hier nicht all zu viel, was wir hätten zubereiten können, so mussten Broccoli, Blumenkohl und Forellenfilets aus der Tiefkühlabteilung herhalten. Tüte auf, alles bis obenhin rein.. ein Spritzer Zitrone dazu, etwas Salz, Pfeffer und Muskat.. das sollte reichen. Da ich etwas skeptisch war, was die Zubereitungszeit angeht, habe ich das Ganze erst einmal auf 15 Minuten gestellt - sicher ist sicher. :-)

Nebenbei habe ich dann noch schnell das Kinderzimmer aufgeräumt, praktisch wenn man nicht am Herd stehen und aufpassen muss und schon war das Essen auch fertig. Jetzt hieß es noch 30 Sek wie vorgeschrieben warten, dann schnell rauf auf den Teller und ab ins Esszimmer.

Was soll ich sagen.. ich war wirklich erstaunt, wie gut das Essen schmeckt (auch wenn meine Tochter das meiste verputzt hat), abgesehen davon, dass es wirklich zügig fertig war! Ich hätte ehrlich gesagt eigentlich nicht damit gerechnet, dass die Kombination überhaupt genießbar ist, geschweige denn dass Fisch und Gemüse aus einem „Plastikbeutel“ für die Mikrowelle, überhaupt schmecken würden.

Im Anschluss bin ich direkt zu unseren neuen Nachbarn und habe ihnen ein paar Beutel in die Handgedrückt. Meine Begeisterung war kaum zu bremsen.. habe sie sogar direkt nach der Emailadresse gefragt und sie ebenfalls, mit Erfolg, zu XXXX eingeladen. :-)

Am Abend folge das gleiche glatt nochmal, meine Tochter hat drauf bestanden. *gg* Zur zweiten Ladung Fisch & Gemüse war dann auch endlich mein Freund zurück, der etwas irritiert war, als ich ihm die Menge im Karton zeigte. Mit meinem Essen konnte ich ihn zwar gar nicht locken aber das lag nicht an den Beuteln, sondern an meiner Zusammenstellung.

Von den Beuteln selbst ist er jedoch ganz begeistert, nächsten Tag gab es direkt einen inkl. Hühnerfleisch, Kartoffel und Karotten für die Arbeit mit. Da er als Handwerker unterwegs ist, bleibt meistens kaum die Zeit oder überhaupt die Möglichkeit, etwas Anständiges zu essen.. ne Mikrowelle ist jedoch meistens vorhanden und so gab es auch für ihn endlich mal wieder etwas Leckeres auf dem Bau!

Fazit, die Dampfgarbeutel sind wirklich zu empfehlen und ich werde sie mir auch nach dem Verbrauch meines Paket kaufen, da man wirklich schnell und vor allem leckeres Essen auf den Tisch zaubern kann. Wir sind wirklich sehr begeistert!!!

vergangene Projekte

Ich kann mich leider nicht mehr genau erinnern, an welchen Projekten ich teilgenommen habe und viele Berichte besitze ich auch nicht mehr aber hier ist ein kleiner Auszug, von den Produkten, die wir testen durften. Bislang hat es uns immer großen Spaß und viel Freude bereitet, neues kennenlernen und mit Freunden und / oder der Familie, unter die Lupe nehmen zu dürfen.

Der "Knaller" schlechthin war Ende 2009, das Projekt " Wii Fit Plus von Nintendo"!

Ich habe keine Ahnung, wie viele Mitglieder sich beworben und gehofft haben, die Wii inkl. Balance Board, Wii Sports und Wii Fit Plus testen zu dürfen aber die Chance war relativ gering und umso mehr haben wir uns gefreut, dass wir zu den glücklichen, 30 ausgewählten Teilnehmern, aus 3 Ländern gehörten. :-)

Es war nicht mein erster Test aber der erste, auf und über den ich mich so gefreut hatte.. wie oft wartet man ungeduldig auf den "Paketmann", der einem etwas tolles bringt aber das Gefühl zu dem Zeitpunkt, konnte noch kein Paket mehr übertreffen. Wobei ich nie, nie sage.. denn heute ist erneut ein Wahnsinn´s-Paket für mich auf Reise gegangen aber dazu anderweitig mehr.

Das Projekt kam für mich mehr als passend, da ich dabei war meine Ernährung umzustellen, mein Gewicht zu reduzieren und doch nicht wirklich motiviert war, ausser Haus, Sport zu treiben. Wir haben mit der gesamten Familie, Freunden und unseren Nachbarn - auch fleissige (Mit-) Tester - gespielt + gesportelt.

Als sich die Testphase kurz vor Weihnachten dem Ende neigte und das komplette Paket an den Projektanbieter zurückgesandt werden sollte, traf eine noch wundervollere Email ein, als zuvor die Bestätigung, zur Teilnahme, denn: wir durften die Wii inkl. Zubehör behalten!

Es ist zwar schon eine ganze Weile her aber ich danke Trnd und auch Nitendo ganz herzlich für dieses wirklich tolle Projekt und die anschließende Weihnachtsüberraschung, die sie uns beschert haben!! Natürlich wird die Konsole auch heute noch fleissig benutzt, Spiele sowie das Zubehör wurden etwas erweitert und wir freuen uns Teil dieses Projekts gewesen sein zu dürfen. DANKE! ♥

Hier ein kleiner Auszug, weiterer Projekte, die uns ebenfalls sehr gut gefallen und teilweise zum Kauf angeregt haben, so dass einige Produkte, zum festen Bestandteil, unseres Haushalts geworden sind:

Smelk von Kölln
Schweppes Sparkling Tea
Bebe Young Care feel good feel fresh Deo
L'Oréal Elvital Color Glanz Tägliches Pflegespray
Weißwein (den Namen weiß ich leider nicht mehr)
Parodontax
Gerolsteiner
Fonic Surfstick
Toppits Dampfgarbeutel
Meridol Mundwasser
Rittersport
Viss Scheuermilch
Orbit Balance Heidelbeere
Lenor Weichspüler
Persil Sensitiv
FruchtTiger Frucht Snack
Chloé
00 WC Frische Siegel
George Gina & Lucy Eau de Parfum Natural Spray
pur-life.de
Cewe Fotobuch Gutschein
Listerine

Zu meiner Person

Steckbrief

Name: Merle
Alias: Produkttesterin82 oder EmPunkt EmPunkt (bei FB)
Alter: 31 Jahre - 1982  wurde ich geboren
Wohnort: Schenefeld bei Hamburg
Beruf: selbstständig im Büroservice u. Handel - gelernte Bürokauffrau

Meine Leidenschaft: Pferde(sport), Bücher / lesen, alles was mit Technik und PC´s zu tun hat, nicht selten schraube ich diese auch gerne auseinander, Handys - aktuell mein Galaxy Note 2, shoppen, neue Produkte zu finden u. zu testen, Psycho- und Horrorfilme bzw. PS3 Spiele, kochen, alles was Sterne hat, pink, rosa oder lila ist, Glitzer und neuerdings auch Eulen.

Zu meinem Haushalt gehören mein Freund (32 Jahre), mit dem ich mittlerweile seit über 10 Jahren liiert aber irgendwie nicht verheiratet bin, unsere 6 Jahre - fast 7 Jahre alte Tochter, unser Zwerghamster „Lilly“, sowie unsere beiden Katzen Mucksi (7) und Filou (6).

Seit schätzungsweise 4-5 Jahren, sind wir mal mehr und mal weniger, als Produkttester aktiv und haben immer wieder viel Freude daran, neue Artikel, mit Freunden und der Familie, auf Herz und Nieren zu testen, bzw. im Anschluss darüber berichten / bloggen zu können. Hierzu zählen aber nicht nur große und teure Produkte, sowie es bei manchen der Fall ist! Bei uns steht der Spaß im Vordergrund, weshalb es uns wichtiger ist, dass uns die jeweiligen Projekte wirklich gefallen und ob sie zu uns passen.

Teilweise bin ich echt schockiert, mit welcher Dreistigkeit manche User an Projekte ran gehen. Sie versuchen wirklich alles zu ergattern, um es dann kostenpflichtig an den Mann (oder die Frau) zu bringen und so ihre Haushaltskasse aufzubessern oder tauschen z.B. Kosmetikprodukte gegen andere, die sie gerne haben möchten.

Erst vor wenigen Tagen war es wieder der Fall, dass ich in einer meiner Tauschgruppen, auf ein Produkt aufmerksam geworden bin, dass aktuell zum Test bei QVC vergeben wurde – Bare Minerals - und anstatt es zu testen, wurde es zum Tausch angeboten. Da ich bei diesem Projekt leider nicht dabei sein konnte, freute ich mich, dass ich es eintauschen konnte aber dies ist ja nicht Sinn der Sache und ich glaube manchen Menschen ist gar nicht bewusst, was sie durch solche Aktionen teilweise verursachen und dass sie anderen die Chance nehmen, die gerne testen würden. Aber gut..

Meinen Blog schreibe ich mittlerweile seit knapp drei Jahren, allerdings bin ich zwischenzeitlich „umgezogen“ und im Oktober 2012 zu Blogger gewechselt, da mir mein voriger Anbieter leider nicht den Umfang an Funktionen bieten konnte, die ich des Öfteren bei anderen gesehen hatte und ebenfalls nutzen wollte.

Ich bin ein Mensch, der sehr gerne schreibt - ich schreibe sogar eher, als dass ich spreche (was nicht bedeuten soll, dass ich schweigsam bin) und ich finde, dass man beim bloggen die beste Möglichkeit hat, um gewisse Dinge einfach "rauslassen zu können".

Das einzige Problem, das ich seit meinem Wechsel zu Blogger habe.. es gibt einfach zu viele, schöne Blogs, die ich nun selbst aktiv verfolge und dadurch oft zum Kauf diverser Produkte verleitet werde. So langsam kann ich mich als Kosmetik-, Parfum-, sowie Boxensüchtig bezeichnen und verbringe noch mehr im Internet, also sowieso schon. (:

Gelernt habe ich übrigens Bürokauffrau, in einem Reisebüro und bin schon gut zehn Jahre selbstständig.. wobei es zeitweise noch nebenberuflich war. Angefangen mit Schreibarbeiten und Übersetzungsarbeiten, die ich auch von weiteren, freien Mitarbeitern ausführen lasse / ließ (derzeit bin ich in dem Bereich etwas weniger aktiv), über einen kleinen Onlineshop in dem ich Marken- und Lizenzartikel, zu günstigeren Preisen anbiete, als marktüblich - zumindest versuche ich mein Bestes.

Privat höre ich gerne Musik..  hier kann fast alles dabei sein, je nach Stimmung.. von Placebo, Billy Talent, Muse, Volbeat und Steel Panther, über Peter Maffay und aktuellen Charts, bzw. gerne auch mal Dinge wie Deichkind. Es kann also vorkommen, dass man mich bei Tabaluga, ebenso wie bei Rock am Ring treffen würde. ((:

Außerdem lese ich gerne, wobei auch da die Auswahl sehr gemischt ausfällt. Als Teenie waren es sämtliche Bücher von Stephen King, wovon ich auch noch diverse besitze, heute geht es dann eher in Richtung Joy Fielding, Shades of Grey, Ildiko von Kürthy, die Biss Reihe, auch Feuchtgebiete findet man in meinem Regal, PS: Ich liebe Dich aber auch eher unbekanntere Titel wie „die Wunschliste“. Es muss mir einfach gefallen und mich fesseln! Für mich gibt es nichts schlimmeres, als Bücher in denen auch nach gefühlten 50 Seiten immer noch Langeweile herrscht.

Für die Fotografie interessiere ich mich auch aber ich muss gestehen, dass ich auf dem Gebiet eher relativ talentfrei bin, wobei es auch daran liegen mag, dass ich bislang keine allzu gute Kamera besitze. Es ist zwar eine Canon aber nur eine kleine - hier war mir damals die Farbe wichtiger (sie ist pink) - und sie ist für ihre Größe sicher nicht schlecht aber eine schöne, anständige und große EOS wäre eigentlich mein Wunsch für die nächste Zeit. Da wäre ein Test eigentlich ideal, um sich mal einen Eindruck verschaffen zu können aber mal sehen, vielleicht ergibt sich hier ja mal etwas.

So viel vorerst zu meiner Person.. wer Fragen, Vorschläge oder auch Kritik hat, kann mir dieser gerne jederzeit, per Email zukommen lassen, ebenso wie Anfragen, für Produkttests. ♥

Impressum

Haftungsausschluss:

Haftung für Inhalte
Die Inhalte unserer Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen. Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für Links
Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Urheberrecht
Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

Datenschutz
Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder eMail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.
Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails, vor.

Datenschutzerklärung für die Nutzung von Google +1

Erfassung und Weitergabe von Informationen:
Mithilfe der Google +1-Schaltfläche können Sie Informationen weltweit veröffentlichen. über die Google +1-Schaltfläche erhalten Sie und andere Nutzer personalisierte Inhalte von Google und unseren Partnern. Google speichert sowohl die Information, dass Sie für einen Inhalt +1 gegeben haben, als auch Informationen über die Seite, die Sie beim Klicken auf +1 angesehen haben. Ihre +1 können als Hinweise zusammen mit Ihrem Profilnamen und Ihrem Foto in Google-Diensten, wie etwa in Suchergebnissen oder in Ihrem Google-Profil, oder an anderen Stellen auf Websites und Anzeigen im Internet eingeblendet werden.

Google zeichnet Informationen über Ihre +1-Aktivitäten auf, um die Google-Dienste für Sie und andere zu verbessern. Um die Google +1-Schaltfläche verwenden zu können, benötigen Sie ein weltweit sichtbares, öffentliches Google-Profil, das zumindest den für das Profil gewählten Namen enthalten muss. Dieser Name wird in allen Google-Diensten verwendet. In manchen Fällen kann dieser Name auch einen anderen Namen ersetzen, den Sie beim Teilen von Inhalten über Ihr Google-Konto verwendet haben. Die Identität Ihres Google-Profils kann Nutzern angezeigt werden, die Ihre E-Mail-Adresse kennen oder über andere identifizierende Informationen von Ihnen verfügen.

Verwendung der erfassten Informationen:
Neben den oben erläuterten Verwendungszwecken werden die von Ihnen bereitgestellten Informationen gemäß den geltenden Google-Datenschutzbestimmungen genutzt. Google veröffentlicht möglicherweise zusammengefasste Statistiken über die +1-Aktivitäten der Nutzer bzw. gibt diese an Nutzer und Partner weiter, wie etwa Publisher, Inserenten oder verbundene Websites.

Quellen: Disclaimer von eRecht24, dem Portal zum Internetrecht von Rechtsanwalt Sören Siebert, Google +1 Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung für die Nutzung von Facebook-Plugins (Like-Button)

Auf unseren Seiten sind Plugins des sozialen Netzwerks Facebook, 1601 South California Avenue, Palo Alto, CA 94304, USA integriert. Die Facebook-Plugins erkennen Sie an dem Facebook-Logo oder dem "Like-Button" ("Gefällt mir“) auf unserer Seite. Eine Übersicht über die Facebook-Plugins finden Sie hier: http://developers.facebook.com/docs/plugins/ Wenn Sie unsere Seiten besuchen, wird über das Plugin eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem Facebook-Server hergestellt. Facebook erhält dadurch die Information, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse unsere Seite besucht haben. Wenn Sie den Facebook „Like-Button“ anklicken während Sie in Ihrem Facebook-Account eingeloggt sind, können Sie die Inhalte unserer Seiten auf Ihrem Facebook-Profil verlinken. Dadurch kann Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Facebook erhalten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von facebook unter http://de-de.facebook.com/policy.php

Wenn Sie nicht wünschen, dass Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Facebook-Nutzerkonto zuordnen kann, loggen Sie sich bitte aus Ihrem Facebook-Benutzerkonto aus.



Quellenangaben für die verwendeten Bilder und Grafiken:

Generell wird darauf geachtet, keine fremden Bilder zu nutzen, anderenfalls, werden hierfür Quellenangaben ausgewiesen.


Angaben gemäß § 5 TMG:
Familie Mewis
Königsberger Str. 20
22869 Schenefeld
E-Mail: produkttesterin82@gmail.com